2.1K Shares

Hast du schon mal Quinoa probiert? Wenn nicht, wird es allerhöchste Zeit!

Dieses Pseudogetreide enthält viel pflanzliches Eiweiß, hohe Mengen Mikronährstoffe und schmeckt angenehm nussig. Nicht umsonst ist es bei vielen, die sich gesund ernähren, enorm beliebt.

Heute zaubern wir daraus leckere Quinoa Burger mit Zucchini und Feta. Ein einfaches Fitness Rezept, das gesund ist und der ganzen Familie schmeckt.

  • Portionsanzahl: 3 Portionen
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten:

  • 200g Quinoa
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g Feta
  • 1 Ei
  • 3 EL Dinkel Semmelbrösel
  • Rapsöl zum Braten

Quinoa Burger Rezept

Zubereitung:

1.) Den Quinoa laut Packungsanweisung kochen. Überschüssiges Wasser durch Abtropfen in einem Sieb entfernen.

2.) Die Zucchini grob raspeln und einsalzen. Nach 5 Minuten gut ausdrücken.

3.) Den Knoblauch pressen, die Zwiebel sehr fein hacken.

4.) Den gekochten Quinoa mit dem Gemüse, dem gewürfelten Feta, dem Ei und den Semmelbrösel vermengen. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Falls die Masse zu feucht ist, noch Semmelbrösel hinzugeben.

Tipps und nützliches Wissen:

  • Quinoa ist glutenfrei und somit für Personen mit Glutenintoleranz geeignet. Wenn man die Quinoa Burger glutenfrei machen will, muss man statt der Semmelbrösel eine geeignete Alternative verwenden, da diese Gluten enthalten.
  • Als Beilage eignet sich ein bunter Salat mit Olivenöl Dressing oder ein saisonales Röstgemüse. Auch ein Knoblauch Kräuter Dip passt hervorragend zu den schnellen Quinoa Bratlingen.
  • Quinoa ist reich an Calcium, Eisen und Magnesium. Im Vergleich zu Weißmehl liefert das Pseudogetreide deutlich mehr wertvolle Mikronährstoffe.

Lasst euch die Quinoa Burger gut schmecken!

Liebe Grüße,

dein Fitshapery Team

Quinoa Burger mit Zucchini und Feta

2.1K Shares