Low Carb Nudeln aus Zucchini und anderem Gemüse kennt wahrscheinlich jeder. Diese kohlenhydratarmen Quarknudeln sind „echten“ Nudeln aber viel ähnlicher.

Im Gegensatz zu klassischer Pasta haben die Quarknudeln deutlich mehr Eiweiß und keine leeren Kohlenhydrate. Wer eine Low Carb Diät macht und auf der Suche nach einem geeigneten Ersatz für Nudeln ist, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren.

  • Portionsanzahl: 2 Portionen
  • Zubereitungszeit: 25 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

  • 250g Magerquark
  • 4 EL Guarkernmehl
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Low Carb Quarknudeln Rezept

Zubereitung:

1.) Die Eier mit dem Quark, dem Salz und dem Guarkernmehl gut vermengen. Den Teig einige Minuten rasten lassen.

2.) Die Arbeitsfläche mit etwas Guarkernmehl bestäuben und den Teig darauf dünn ausrollen.

3.) In dicke Streifen schneiden und dann für 2 Minuten in Salzwasser kochen.

4.) Die Quarknudeln abseihen und je nach Wunsch servieren.

Tipps und nützliches Wissen:

  • Die Quarknudeln enthalten fast keine Kohlenhydrate und eignen sich somit für alle kohlenhydratarmen Ernährungsformen.
  • Falls der Teig zu klebrig ist, einfach etwas mehr Guarkernmehl zum Ausrollen verwenden. Statt dem Guarkernmehl kann man zum Ausrollen auch Kartoffelfasern verwenden.
  • Die leckeren Low Carb Nudeln passen perfekt zu Bolognese und anderen Pasta Saucen. Auch als Lasagne Platten, zu Gulasch oder Geschnetzeltem sind sie mega lecker.

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts.

Beste Grüße und bis bald,

dein Fitshapery Team

Die besten Low Carb Nudeln

46 Shares