Low Carb Pfannkuchen – Die 4 besten Rezepte

Bildnachweis Titelbild

Pfannkuchen sind einfach etwas Köstliches. Hier zeigen wir dir 4 verschiedene Low Carb Varianten.

Sie sind alle frei von zugesetztem Zucker und teilweise auch reich an Eiweiß, welches beim Abnehmen und für den Muskelaufbau eine wichtige Rolle spielt.

Die Low Carb Pfannkuchen passen natürlich auch in unsere 100% maßgeschneiderten Ernährungspläne, die individuell an deinen Geschmack, deinen Energie- und deinen Nährstoffbedarf angepasst werden.


Schon dabei?

Kennst du schon unsere Facebook Gruppe? Dort kannst du dich mit anderen über Fitness und Ernährung unterhalten und passende Rezepte austauschen. Wir helfen uns dabei gegenseitig so gut es geht und es gibt garantiert keine falschen Fragen.

Tritt jetzt auch der Community bei: >> Zur Facebook Gruppe

Nützliche Küchenhelfer für dieses Rezept

Low Carb Pfannkuchen mit Himbeeren

Diese Low Carb Pfannkuchen Variante ist unser absoluter Favorit. Sie werden mit Himbeeren serviert und werden eher klassisch amerikanisch. Also klein, fluffig und hoch.

  • Portionsanzahl: 2
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

Zubereitung:

1.) Den Quark in eine Schüssel geben. Die Eier dazu schlagen. Xylit und Flohsamenschalen ebenfalls hinzugeben.

2.) Dann mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine alles gut durchrühren.

3.) Etwas Kokosöl in einer beschichteten(!) Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel oder einem Schöpfer ein paar kleine Pfannkuchen hineinsetzen und etwas braten. Sobald die Pancakes halb durchgegart sind, werden sie gewendet.

4.) Auf der anderen Seite fertig braten und gemeinsam mit den Himbeeren servieren.

Low Carb Pfannkuchen mit Blaubeeren

Diese Pancakes werden mit Mandelmehl gemacht und sind super einfach zuzubereiten. Dank der Blaubeeren ergibt das Ganze eine traumhafte Kombination aus süß und sauer.

Wer möchte, kann diese Variante auch pikant machen. Dazu einfach den Xylit gegen eine Prise Salz austauschen. Als Füllung eignen sich dann Käse, geröstetes Gemüse oder auch gebratenes Hackfleisch mit Champignons und Zwiebeln.

  • Portionsanzahl: 2
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:

Zubereitung:

1.) Eine Schüssel bereitstellen und alle Zutaten hineingeben. Auf niedriger Stufe mixen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Falls er zu dünn ist noch etwas Mandelmehl hinzugeben. Falls er zu dick ist etwas mehr Milch verwenden.

2.) In einer beschichteten(!) Pfanne etwas Kokosöl auf mittlere Temperatur bringen. Mit einem kleinen Schöpfer zwei bis drei kleine oder einen größeren Pfannkuchen hineinsetzen und langsam braten.

3.) Sobald der Teig auf der unteren Seite fast komplett gestockt ist, werden die Pancakes gewendet.

4.) Den ganzen Vorgang solange wiederholen bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Die fertigen Low Carb Pfannkuchen in der Zwischenzeit im Backofen bei niedriger Temperatur warmhalten.

5.) Gemeinsam mit den Blaubeeren servieren und genießen.

Low Carb Pfannkuchen aus 2 Zutaten

Diese Variante ist eine wahre Proteinbombe und besteht aus nur 2 verschiedenen Zutaten. Geschmacklich ist sie den anderen Pfannkuchen etwas unterlegen, dafür dauert das Ganze überhaupt nicht lang und eignet sich perfekt, falls man an einem Tag noch viel Eiweiß aufnehmen sollte.

  • Portionsanzahl: 1
  • Zubereitungszeit: 5 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Zubereitung:

1.) Die Eier in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Das Whey Protein hinzugeben und nochmal mixen bis alles gut vermengt ist.

2.) In einer beschichteten(!) Pfanne etwas Kokosöl auf mittlere Hitze bringen. Etwas Teig in die Mitte geben und den Pfannkuchen solange braten bis man ihn wenden kann. Dann auf der anderen Seite fertig garen.

3.) Den ganzen Prozess fortsetzen bis kein Teig mehr da ist. Mit Beeren oder einer zuckerfreien Nuss Nougat Creme servieren und genießen.

Double Chocolate Pancakes

Die letzten Low Carb Pfannkuchen sind etwas für wahre Schoko Fans. Gleichzeitig kommen sie aber komplett ohne Zucker aus!

  • Portionsanzahl: 1
  • Zubereitungszeit: 5 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Zubereitung:

1.) Eine Schüssel bereitstellen und darin die trockenen Zutaten miteinander vermengen.

2.) Die 20g Kokosöl im Herd oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Eier und die Milch in die Schüssel schlagen und das Kokosöl ebenfalls hinzugeben. Zum Schluss noch die zuckerfreien Schoko Nibs einrühren.

3.) In einer beschichteten(!) Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und zwei bis drei kleine Pancakes hineinsetzen. Sobald die Low Carb Pfannkuchen halb durchgegart sind, werden sie gewendet und auf der anderen Seite fertig gebraten.

4.) Diesen Vorgang wiederholen bis der gesamte Teig verarbeitet ist. Bevor neue Pancakes rausgebraten werden, sollte der Teig immer wieder gut durchgerührt werden, damit sich die zuckerfreien Schoko Nibs nicht am Boden absetzen.

4.) Gemeinsam mit Erdbeeren und / oder einer Kugel Eis servieren und genießen.

Tipps und nützliches Wissen:

  • Eiweiß sorgt dafür, dass man beim Abnehmen keine Muskelmasse verliert. Außerdem sättigt es besser als Kohlenhydrate und Fette.
  • Da Zucker die Zähne schädigt und oft zu Heißhunger führt, wird er hier durch Xylit oder Süßstoffe ausgetauscht. Somit wird das Ganze gesünder und kalorienärmer.
  • Pfannkuchen werden auch Eierkuchen, Omelettes, Eierpuffer, Flädle, Palatschinken oder Pfannenkuchen genannt. Erste Beschreibungen dieser Speise gab es schon Mitte des 18. Jahrhunderts.
  • Wer die Pancakes noch kalorienärmer gestalten will, der kann statt Xylit auch Erythrit verwenden. Erythrit enthält nämlich keine Kalorien, während Xylit pro Gramm ca. 2,4 kcal liefert.
  • Die Low Carb Pfannkuchen eignen sich perfekt als Frühstück am Wochenende oder als süßes Mittagessen.
  • Als Topping kann man frische Früchte, Magerquark, Joghurt oder auch etwas Schlagsahne verwenden, je nachdem welche Makronährstoffe und wieviel Kalorien das Gericht enthalten soll.

Welches Rezept wirst du zuerst probieren?

Wir hoffen, dass dir 4 Low Carb Pfannkuchen Rezepte gefallen.

Welches davon wirst du zuerst probieren?

Unser persönlicher Favorit ist ganz klar das erste Rezept, die anderen sind aber auch lecker.

Bei Fragen oder Anregungen hinterlasse gerne einen Kommentar.

Viele Grüße,

das Fitshapery Team.

178 Shares
2018-04-30T11:03:20+00:00

Erreiche deine Topform!

Hier geht es zu unseren individuellen Trainings- und Ernährungsplänen – 100% maßgeschneidert.

Effektiv abnehmen durch 100% maßgeschneiderte ErnährungspläneMehr dazu
+