Souvlaki werden normalerweise mit Fleisch gemacht, wir zaubern sie heute allerdings mit Fisch. Und zwar mit einer der beliebtesten Fischsorten: Lachs!

Die Lachs Souvlaki mit gemischtem Salat passen natürlich auch als Mittag- oder Abendessen in unsere 100% maßgeschneiderten Ernährungspläne, die individuell an deinen Geschmack, sowie deinen Energie-, Makronährstoff- und Mikronährstoffbedarf angepasst werden.

  • Portionsanzahl: 2
  • Zubereitungszeit: 25 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Lachs Souvlaki

Zubereitung:

1.) Für die Lachs Souvlaki zunächst die Holzspieße in etwas Wasser einweichen. Dann die Zucchini in Scheiben schneiden. Den Paprika in quadratische Stücke schneiden, die ähnlich groß sind.

2.) Den Lachs in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und dem Saft einer halben Zitrone würzen und ca. 15 Minuten durchziehen lassen.

3.) Dann die Spieße abwechselnd mit Lachs und Gemüse bestücken. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. In einer Pfanne etwas Olivenöl auf mittlere Temperatur bringen und die Souvlaki darin von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Dann noch für etwa 5 bis 10 Minuten im Backofen nachziehen lassen bis der Lachs durchgegart ist.

4.) Den Salat mit Balsamico Essig und Olivenöl marinieren und dann gemeinsam mit den Souvlaki servieren.

Tipps und nützliche Informationen:

  • Lachs enthält eine hohe Menge an Omega 3 Fettsäuren, die eine positive Auswirkung auf die Gesundheit unseres Herz-Kreislauf-Systems haben können und zusätzlich entzündungshemmend wirken.
  • Paprika ist reich an Vitamin C, Vitamin B6 und Provitamin A. Zusätzlich dazu liefert er auch eine gute Portion Ballaststoffe.
  • Zucchini ist reich an Kupfer und Mangan. Genau wie Paprika liefert auch sie eine gute Menge Ballaststoffe.
  • Die Lachs Souvlaki können auch schon am Vortag mariniert werden. Dadurch können die Aromen besser einziehen und die Spießchen schmecken noch besser.

263 Shares