Geröstete Kichererbsen sind nicht nur super lecker, sondern auch deutlich gesünder als herkömmliche Snacks.

Sie eignen sich perfekt zum Mitnehmen oder als gesunder Snack für einen Fernsehabend.

Zusätzlich dazu können die gerösteten Kichererbsen auch auf Salate gegeben werden und passen natürlich auch in unsere 100% maßgeschneiderten Ernährungspläne, die dich schnellstmöglich an dein Ziel bringen.

  • Portionsanzahl: 2 Portionen
  • Zubereitungszeit: 25 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Geröstete Kichererbsen - Veganer Fitness Snack

Zubereitung:

1.) Für die gerösteten Kichererbsen zunächst die Kichererbsen sehr gut abtropfen lassen und trocken tupfen.

2.) Danach den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Kichererbsen gemeinsam mit dem Olivenöl in eine Schüssel geben. Einen halben TL Paprikapulver, einen viertel TL Knoblauchpulver, etwas Salz, etwas Pfeffer und einen viertel TL Kreuzkümmel hinzugeben. Alle, die es gerne scharf mögen, können auch noch etwas Chili hinzugeben.

3.) Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kichererbsen darauf verteilen. Für ca. 20 bis 25 Minuten im Backofen backen bis sie leicht knusprig und etwas dünkler sind.

4.) Die fertig gerösteten Kichererbsen abkühlen lassen und dann in eine Schüssel geben.

Tipps und nützliches Wissen:

  • Kichererbsen sind reich an Mangan, Folsäure, Kupfer und Ballaststoffen. Zusätzlich dazu sind sie eine sehr gute vegane Proteinquelle.
  • Die verwendeten Gewürze können variiert werden und somit schmecken die gerösteten Kichererbsen immer etwas anders.
  • Für ihren Kaloriengehalt sättigen Kichererbsen exzellent. Deshalb und aufgrund ihres Proteingehalts sind sie ein geeignetes Lebensmittel beim Abnehmen.
  • Getrocknete Kichererbsen müssen zuvor immer eingeweicht und dementsprechend lange gekocht werden. Die aus der Dose sind meistens schon verzehrfertig.
Geröstete Kichererbsen zum Abnehmen

4.2K Shares